Eindrücke von den Open Access Tagen 2010

Am 4.10. und 5.10.2010 fanden in Göttingen die Open Access Tage 2010 statt. Um Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler über Open Access zu informieren und um ein effektives Arbeiten der Open-Access-Community zu fördern, wurden von den Betreibern der Informationsplattform open-access.net die Open-Access-Tage (OAT) ins Leben gerufen. Die Open-Access-Tage finden einmal jährlich an wechselnden Standorten statt. Durch die enge Kooperation mit Universitäten und Forschungsorganisationen sollen Wissenschaftler/innen direkt vor Ort erreicht und so der Open-Access-Gedanke in den verschiedenen Wissenschaftsbereichen gefördert werden. Ein weiteres Ziel ist, die Vernetzung der Open-Access-Community und die gezielte Diskussion verschiedener für Open-Access-Akteure relevanter Themen durch die Veranstaltung spezieller Angebote zu fördern.

Studenten der Universität Göttingen haben ein kurzes Video produziert, das einen kleinen Eindruck von der Veranstaltung gibt.

This entry was posted in Open Access and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply