Verlagshochzeit: Nature und Springer

Die Landschaft der wissenschaftlichen Verlage steht vor einer weiteren Veränderung.
Holtzbrinck bringt Teile seines Verlags Macmillan, vor allem die Familie der Nature-Zeitschriften in einen Zusammenschluß mit Springer ein.

Mehr:
Ein neuer Verlag mit 1,5 Milliarden Euro Umsatz (Faznet)
Holtzbrinck publishing group and BC Partners announce agreement to merge majority of Macmillan science and education With Springer Science+Business media (BC Partners, bisherige Besitzer von Springer).
Auch in Nature wird der geplante Zusammenschluß kommentiert.
Springer Science, Macmillan Unit to Merge Into Publishing Giant schreibt der Dienst Bloomberg. Darin heißt es:”The owners of the new venture plan to have an initial public offering for the business in two to four years at the earliest.”

Lesenswerte Ergänzung (21.01.15): Macmillan + Springer: Some Lessons to Learn, Some Twists to Watch (Scholarly Kitchen)

This entry was posted in Publizieren, Verlagswesen, Zeitschriften. Bookmark the permalink.

Leave a Reply